Scheune in Vollbrand

Burgenlandkreis – In der Nacht zum Montag, 29.04.2019 gegen 3:30 Uhr wurde der Scheunenbrand eines Dreiseitenhofes in Elsteraue OT Döbitschen festgestellt.

Vor Eintreffen der Einsatzkräfte gelang es dem Geschädigten mehrere Tiere in Sicherheit zu bringen, so dass diese, neben den vier Bewohnern, nicht zu Schaden kamen. Bei Eintreffen der gerufenen Feuerwehr brannte das Gebäude bereits in vollem Ausmaß. Die sieben Wehren konnten ein Übergreifen auf die angrenzenden Gebäude verhindern und somit weiterer Sachschaden verhindert werden. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern an.

Text: Polizeirevier Burgenlandkreis